Yvonne Li bei der deutschen Rangliste 2008

Am 13.12 bis 14.12.08 hat die 2.Deutsche Rangliste U13 in Hövelhof stattgefunden. Yvonne Li aus unserer Jugendabteilung war die einzige Teilnehmerin vom Hamburger Badminton-Verband. Vier Wochen zuvor hat Yvonne auch die erste deutsche Rangliste U13 in Goldbach gespielt. Sie hatte jedoch einwenig Pech in den Vorrundenspielen und deswegen konnte sie nur noch um den 9. Platz kämpfen, den sie dann auch gewonnen hatte.

Bei der 2. Deutschen Rangliste hatte sie die Chance ergriffen und erreichte am Ende den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse

1. Deutsche Rangliste am 11./12. Nov. 2008: ME U13   Yvonne Li  9. Platz
2. Deutsche Rangliste am 13./14. Dez. 2008: ME U13   Yvonne Li  4. Platz

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/yvonne-li-bei-der-deutschen-rangliste-2008/

Ostsee Open 2008

…und wieder gingen 3 sportliche Wettkampftage in diesem Herbst 2008 in Kappeln an der Schlei vorüber. Das Ostsee-X.B-Open Turnier, Norddeutschlands (Deutschlands) größtes Event im Badmintonsport. Aus vielen Bundesländern Deutschlands sowie Dänemark und Belgien machen sich verrückte Badminton-Sportler im September jedes Jahr auf den langen Weg in die kleine Stadt Kappeln.

Das bei uns wohl beliebteste Turnier im Jahr, auf das sich unser Team schon Monate im Voraus freut, hat in diesem Jahr weitere neugierige Spieler des HSV beeindruckt und zum Spielen motiviert.

Wettkämpfe in den verschiedenen Leistungsklassen und Disziplinen werden ausgefochten und gespannt „beäugt“!

Aber nun erst mal an dieser Stelle: Ein ganz großes Dankeschön an die Organisatoren und Helfer des O.X.O-Teams, die dieses gigantische Turnier jedes Jahr möglich machen und so problemlos meistern!!

Und auch in diesem Jahr fiel der Startschuss am Freitagnachmittag, dem 5.September 2008 beginnend mit der Mixed-Disziplin. Leider war die Arbeitswoche noch bei den meisten Spielern spürbar, sodass wir alle zeitig duschen konnten…

Am Samstag setzten sich die Damen- und Herren-Doppelpaarungen fort. Auch hier gab es gute Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Unsere Spielerfolge konnten wir in diesem Jahr trotz starker Unterstützung einer ehemaligen HSV-Spielerin aus Belgien leider nicht fortsetzen. Doch unserer Stimmung konnte dies nichts anhaben…

Die Einzel-Wettkämpfe waren dem Sonntag gewidmet, an dem wir aus Erfahrung keine oder nur wenige Spieler meldeten, da die Playersnight am Samstag bei vielen prägende Eindrücke hinterlässt!

Ausgiebiges Feiern auf der Playersnight und ein bei Sonnenschein erholsames individuelles Frühstück lässt uns folgendes Resümee ziehen:

Sport, Spaß und viele nette Leute lassen uns auch im nächsten Jahr wieder am Start sein, wenn es heißt Ostsee-Open 2009!

Viele weitere Fotos und Berichte findet Ihr auch auf der offiziellen Ostsee-Open Homepage www.ostseeopen.de.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/ostsee-open-2008/

Yvonne Li (Jg. ’98) gewann den 1. Platz im U13 Einzel bei der Norddeutschen Rangliste 2008

Am 27/28.09.2008 fand die Norddeutsche Rangliste 2008 für U13 in Hamburg statt. Yvonne Li (Jahrgang ’98) aus unserer Jugendabteilung hat den 1. Platz im Mädchen Einzel gewonnen. Congratulations!

Yvonne hat drei Wochen zuvor auch an der Norddeutschen Rangliste U15 in Liebenau teilgenommen. Dort hat sie ebenfalls sehr gut gespielt und den 12. Platz im U15 Einzel erreicht.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/yvonne-li-jg-98-gewann-den-1-platz-im-u13-einzel-bei-der-norddeutschen-rangliste-2008/

1. Head-Schlei Cup in Schleswig

Der erste Head-Schlei Cup fand vom 14.03 bis 16.03.2008 in Schleswig statt. Vom HSV waren diesmal Yang und Yvonne am Start. Beide haben ziemlich gut abgeschnitten. Yang trat im Einzel bei U17A an und hat zum Schluß den ersten Platz gewonnen. Im Doppel spielte er mit Niklas Walter aus Schleswig bei der Altersklasse U17A/U19A. Leider konnten die beiden sich nicht durchsetzen und errangen nur den vierten Platz.
Yvonne Li spielte sowohl Einzel als auch Doppel bei der Altesklasse U13A. In den beiden Disziplin konnte sie sich ohne große Schwierigkeiten durchsetzen und sicherte sich die ersten Plätze.

Yang Li gewann den ersten Platz im Einzel beim Head-Schlei Cup 2008.
Ergebnisse
U13A Mädcheneinzel
1.Platz  Yvonne Li
U13A Mädchendoppel
1.Platz  Yvonne Li/Sandra Warkentin (TSG Bergdorf)
U17A Jungeneinzel
1.Platz  Yang Li
U17A/U19A Jungendoppel
4.Platz  Yang Li/Niklas Walter (Schleswig 06)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/1-head-schlei-cup-in-schleswig/

Danske Bank Cup 2008 in Ikast, Dänemark

Vom 01.03. bis 02.03.2008 fand der Danske Bank Cup 2008 in Ikast statt. Ikast liegt etwa 350 Kilometer entfernt von Hamburg. Mit mehr als 800 Spielern aus über 80 Vereinen zählt dieses Turnier zu den größten Badmintonturnieren der Jugend in Dänemark.
Von HSV war nur Yvonne Li am Start. Ihr Bruder Yang war diesmal gerade auf einer Klassenreise und konnte deshalb nicht mitkommen. Yvonne spielte in der A-Klasse U11 Einzel und Doppel und war erwartungsgemäß sehr erfolgreich. Sie gewann den ersten Platz ohne Satzverlust sowohl im Einzel (Finale 21:10 und 21:12) als auch im Doppel mit Emma Mikkelsen aus Dänemark (Finale 21:16 und 21:14).
Herzlichen Glückwunsch!P.S. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Torsten Grunwald von Wedeler TSV dafür bedanken, dass er sich um die Meldesache für Yvonne gekümmert hat.

Yvonne Li gewann den 1. Platz im U11 Einzel beim Danske Bank Cup 2008.
Ergebnisse
U11A Mädcheneinzel
1.Platz  Yvonne Li
U11A Mädchendoppel
1.Platz  Yvonne Li/Emma Mikkelsen (Dänemark)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/danske-bank-cup-2008-in-ikast-daenemark/

1. Hamburger Jugendrangliste Einzel und Doppel 2008

Yvonne Li errang den ersten Platz im Einzel bei U15 LK1 !

 

Ergebnisse
U15 Mädcheneinzel
1.Platz  Yvonne Li

 

U17 Jungeneinzel
2.Platz  Yang Li
6.Platz  Simon Wu
30.Platz  Stephan Trost

 

U19 Jungeneinzel
11.Platz  Daniel-Phu Luu

 

U15 Mädchendoppel
2.Platz  Yvonne Li/Sandra Warkentin (TSG Bergedorf)

 

U17 Jungendoppel
2.Platz  Yang Li/Christoph Otto (FTSV)

 

U19 Jungendoppel
7.Platz  Daniel-Phu Luu/Stephan Trost

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/1-hamburger-jugendrangliste-einzel-und-doppel-2008/

HSV holt 3 Meistertitel bei der Hamburger Einzelmeisterschaft der Jugend 2007!

Yvonne Li ist Hamburger Meisterin im U13 Einzel und Doppel.
Yang Li ist Hamburger Meister im U15 Einzel und Vizemeister im U17 Doppel. Er gewann noch einen dritten Platz im U17 Mixed.
HSV errang den 5. Platz bei der gesamten Bewertung.
An diesem Wochenende (24/25.11.07) fand die Hamburger Meisterschaft der Jugend 2007 im Alter Teichweg statt. Von HSV haben Jiacheng, Simon, Yang und Yvonne an dieser Veranstaltung teilgenommen. Alle vier haben sehr gut gespielt. Jiacheng erreicht die Achtelfinale im U15 Einzel, Simon die Viertelfinale im U17 Einzel. Yvonne hat erwartungsgemäß den ersten Platz im U13 Einzel und Doppel gewonnen. Yang hat seinen Meistertitel im U15 Einzel ohne große Schwierigkeiten verteidigt. Dazu hat er noch einen zweiten Platz im U17 Doppel und einen dritten Platz im U17 Mixed erreicht. Bei der Gesamtbewertung von insgesamt 19 Vereinen hat HSV den 5.Platz erreicht!

Ergebnisse im Überblick:
1.Platz U15 JE: Yang Li
2.Platz U17 JD: Yang Li / Christoph Otto (FTSV)
3.Platz U17 Mix: Yang Li / Zina Horwege (HTV)

1.Platz U13 ME Yvonne Li
1.Platz U13 MD: Yvonne Li / Sandra Warkentin (TSG Bergedorf)

Viertelfinale U17 JE: Simon Wu
Achtelfinale U15 JE: Jiacheng Xu

 

Yvonne Li: Hamburger Meisterin im U13 Einzel und Doppel. Yang Li: Hamburger Meister im U15 Einzel. Vizemeister im U17 Doppel und dritten Platz im U17 Mixed.

 

Yvonne Li: Hamburger Meisterin im U13 Mädchen-Einzel.

 

Yang Li: Hamburger Meister im U15 Einzel.

 

Yvonne Li mit Sandra Warkentin (TSG Bergedorf): Hamburger Meisterinnen im U13 Doppel

 

2.Platz U17 JD: Yang Li mit Christoph Otto vom FTSV (nicht auf dem Foto)

 

Yvonne Li: Hamburger Meisterin im U13 Einzel und Doppel. Yang Li: Hamburger Meister im U15 Einzel. Vizemeister im U17 Doppel und dritten Platz im U17 Mixed.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/hsv-holt-3-meistertitel-bei-der-hamburger-einzelmeisterschaft-der-jugend-2007/

Ostsee Open 2007

Kappeln, der wahrscheinlich kleinste, aber netteste Ort „am Ende der Welt“. Denn so empfanden wir unseren diesjährigen Besuch des 11. X-Born Open Ostsee Cups am 31.08. bis 02.09.2007 in Kappeln an der Schlei.

Lasst es uns kurz darstellen…
In Kappeln mit dem Auto eingetroffen liegt die Sporthalle Luftline sage und schreibe 500 m von der Schleibrücke entfernt. Durch umsichtige Straßenerneuerungsarbeiten schien uns auf Grund der Umleitungsführung die Halle unerreichbar!
Zeitaufwand mindestens 10 Minuten Umweg. Und duzende gestresste, aber dennoch gut gelaunte Spieler… (die Vorfreude war ausschlaggebend).

Nun denn, dieses Mal hatten wir einiges zu verteidigen und unsere Motivation konnte man uns in den Augen ablesen.

Überaus eifrig konnten wir für dieses Wochenende 9 Spieler begeistern.
Wir meldeten uns am Freitag für die Disziplin Mixed (Dirk Kaack und Anja Kay, Sylvia Lehnen und Jan Kaufmann sowie Sonja Lindermann und Falk Bellmann) an.
Aus ganz Deutschland waren Teilnehmer angereist, Dänemark war natürlich auch wieder vertreten.
Hard umkämpfte Spiele und spannende Ballwechsel wurden bestritten. Mal mit freudigem Ergebnis oder wir mussten uns eingestehen, …der Gegner war etwas besser.
Die hatten mal Glück 😉

Die Spiele im Mixed am Freitagabend wurden bis 23 Uhr ausgefochten. Und unsere Motivation und Kampfgeist konnte sich blicken lassen, denn Sonja Lindermann und Ihr Mixed-Partner Falk Bellmann konnten den ersten Platz erkämpfen. Das wurde gefeiert und müde fielen wir alle ins Bett (Schlafsack,Autositz,Luma). Bis auf ein, zwei, die mit knurrendem Magen wohl nicht schlafen konnten und es vorzogen, mitten in der Nacht den Grill anzuwerfen und was Leckeres zu brutzeln.

Am Samstag wurden die Doppeldisziplinen ausgetragen. Alle konnten sich über die Vorrundenspiele hinaus bewähren. Doch das letzte Fünkchen Ausdauer, Konzentration und Ehrgeiz fehlten dann doch und ließ den einen oder anderen von uns im Viertel- oder Halb-Finale ausscheiden.
Trotz den nicht erreichten Zielen genossen wir Alle die riesige Party mit Grill und Partymusik im Festzelt. Und da kann ich nur sagen, was uns betraf, super ausgelassene Stimmung und mächtig viel Spaß- den hatten wir bis spät in die Nacht hinein …!

Doch der nächste Morgen hatte es in sich. Einige hatten sich zum Einzel mit angemeldet. Doch wie auch schon in den vergangenen Jahren ist das wirklich nicht einfach volle Leistung zu bringen.
Doch auch am letzten Spieltag hatte sich der Kampfgeist gelohnt, denn Sylvia Lehnen hat sich im Dameneinzel den 3. Platz erkämpfen können!

Resümee: Super viel Spaß, sportlicher Ehrgeiz, schlappe Beine und einen -ach ja- hart umkämpften 1. Platz im Mixed sowie einen 3. Platz im Dameneinzel!
Prima Leistung und wir werden wieder kommen.
Weitere Bilder über die gesamte Ostsee-X.B-Open seht Ihr auch unter dem Link:
www.Ostseeopen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/ostsee-open-2007/

Yvonne Li errang den 1. Platz beim Harburg-Cup 2007

U11 ME LK1
1. Platz  Yvonne Li

 

U15 JE LK1
5. Platz  Yang Li

 

U15 MX LK1
3. Platz  Yang Li/Zina Horwege(Horner TV)

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/yvonne-li-errang-den-1-platz-beim-harburg-cup-2007/

Yvonne Li gewann das Flora Cup 2007 im ME U11a und Yang Li errang den zweiten Platz im JD U15a

Das 16. Floracup, Deutschlands größtes Badmintonturnier für Jugendliche, hat vom 4. bis 6. Mai 2007 in Elmshorn stattgefunden. Über 650 Teilnehmer/innen von über 80 Vereinen aus acht Bundesländern, aus Dänemark und aus Schweden haben am Turnier teilgenommen.
Von HSV waren Yvonne Li und Yang Li aus unserer Jugendabteilung am Start. Yvonne (’98) wurde als erste in Mädchen Einzel U11a gesetzt, hat zum Schluss durch harten Kampf auch den ersten Platz gewonnen (Finale 15:21/21:15/21:16). Yang spielte in der Altersklasse U15a, wurde aber leider nicht gesetzt. Im Achtelfinale traf er schon den starken Sebastian Bendsen aus Dänemark, der zum Schluss den zweiten Platz sicherte. Yang verlor das Achtelfinale in zwei Sätzen. Im Jungen-Doppel U15a spielte Yang mit seinem Doppelpartner Arvid Cartledge sehr stark und gewann zum Schluss den zweiten Platz.Mit zwei Teilnehmern hat HSV zum Schluss bei der Vereinswertung den 30. Platz von insgesamt 80 Vereinen erreicht!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/yvonne-li-gewann-das-flora-cup-2007-in-me-u11a-und-yang-li-errang-den-zweiten-platz-in-jd-u15a/

Lade...