«

»

Apr 20 2013

Beitrag drucken

Weitere grandiose Erfolge vor allem im Nachwuchsbereich

Gleich vier Spieler / – innen des HSV nahmen im März und April an großen Turnieren teil und errangen beachtliche Erfolge

Unser Youngstar Yvonne Li bleibt weiterhin auf Erfolgskurs. Sie nahm am 16. und 17. März an den Norddeutschen Meisterschaften in Berlin teil und holte dort sowohl im Einzel als auch im Doppel jeweils souverän den 1. Platz.

Ihre Einzel durchlief sie mit deutlichen Ergebnissen und schaffte z.B. im Halbfinale einen markanten 21:10 / 21:10 Sieg gegen Nadine Cordes aus der schleswig-holsteinischen Kaderschmiede Trittau. Das Finale bestritt die junge Spielerin dann gegen ihre eigene Doppelpartnerin Brenda Fernardin (SC Siemensstadt). Hier waren die Verhältnisse nicht ganz so eindeutig, was sicherlich auch daran lag, dass man die Stärken und Schwächen der jeweils anderen bereits sehr gut kannte. So siegte Yvonne letztendlich relativ knapp mit 22:20 und 21:18.

Das Doppel zusammen mit Brenda lief ebenfalls hervorragend. Auch hier gab es bis einschließlich des Halbfinales eindeutige Ergebnisse zugunsten unseres Doppels, das teilweise seinen Gegnern lediglich einstellige Punktgewinne pro Satz zugestand. Im Finale hatten Yvonne und Brenda dann ein bisschen „Startschwierigkeiten“. So ging der 1. Satz noch an das Altenholzer Doppel Kathleen Ebersbach / Tanja Paulsen mit 16:21. Allerdings drehten unsere Damen im 2. Satz auf und konnten diesen sowie den dritten Satz dann relativ klar für sich entscheiden (21:13 / 21:14). Auch im Mixed trat Yvonne zusammen mit ihrem Partner Mac Flato (Horner TV) an. Leider mussten die beiden sich hier bereits im Viertelfinale gegen das Trittauer Mixed Persson / Cordes mit 10:20 / 17:21 geschlagen geben.

Dennoch hat Yvonne wiederum eindeutig unter Beweis gestellt, dass sie zur deutschen Spitze der Nachwuchstalente im Badminton zählt. Herzlichen Glückwunsch!

Auch ihr Bruder, Yang Li, erreichte beachtliche Erfolge bei der 2. HH-Rangliste O19 am 9. + 10. März.

Im Einzel musste er sich zwar im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Anton Odermatt (TSG Bergedorf) in zwei Sätzen geschlagen geben, erreichte jedoch in den Spielen um Platz 5-8 das Finale und verlor relativ knapp gegen Frederik Lucht (Walddörfer SV) mit 18:21 und 17:21. Herzlichen Glückwunsch, Yang, zum 6.Platz!

Im Doppel gelangte Yang dann zusammen mit seinem Partner Philipp Engelhardt (Farmsener TV) bis ins Halbfinale. Hier kam es zu einem spannenden Dreisatzmatch, das jedoch leider letztendlich an die Gegner (Lucht / Rotta) mit 16:21 / 21:18 / 19:21 ging. Im Spiel um Platz 3 konnte unser Doppel noch einmal alles geben und gewann dieses mit 21:16 und 21:18. Ein verdienter 3. Platz!

Ein „alter Hase“, Klaus Buschbek, vertrat unsere Spielgemeinschaft erfolgreich bei der ND-Altersklassenmeisterschaft am 05. – 07.04.2013 in Burg.

Im Einzel musste er sich erst im Finale gegen Thomas Bunn (ATSV Stockelsdorf) mit 21:17 / 17:21 / 9:21 geschlagen geben und freute sich auf einen hart erkämpften 2. Platz. Im Doppel erreichte er zusammen mit seinem Partner Michael Huber (BC58 Luckau) das Halbfinale. Auch hier unterlag er wiederum Thomas Bunn, der sich zusammen mit seinem Partner Michael Schneider in drei Sätzen den Einzug ins Finale sicherte. Klaus und Partner holten sich dann jedoch noch einen wohlverdienten 3. Platz. Auch im Mixed zeigte Klaus sein Können und errang einen erfolgreichen 2. Platz in der Altersklasse O45 (Partnerin Christine Selchow vom VfL93). Tolle Leistungen, Klaus! Mit diesen Ergebnissen hat Klaus sich auch für die Deutschen Altersklassenmeisterschaften 2013 qualifiziert, die vom 10.05. – 12.05.13 in Berlin stattfinden werden! Wir drücken Dir die Daumen und wünschen Dir viel Glück und Erfolg in Berlin, Klaus!

Ein weiterer vielversprechender junger Spieler des HSV, Stephan Trost, nahm an der 2. HH-Rangliste O19 2013 am 09. + 10.03.2013 teil. Leider verlor er bereits die erste Runde gegen einen sehr starken Gegner, konnte sich dann jedoch in den Spielen um Platz 9-16 behaupten und erreichte hinter Yannic Rotta (Walddörfer SV) einen umkämpften 10. Platz. Auch Dir, Stephan, herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die weiteren Turnierteilnahmen in diesem Jahr!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/wordpress/?p=126

Loading...
Loading...