«

»

Okt 03 2008

Beitrag drucken

Ostsee Open 2008

…und wieder gingen 3 sportliche Wettkampftage in diesem Herbst 2008 in Kappeln an der Schlei vorüber. Das Ostsee-X.B-Open Turnier, Norddeutschlands (Deutschlands) größtes Event im Badmintonsport. Aus vielen Bundesländern Deutschlands sowie Dänemark und Belgien machen sich verrückte Badminton-Sportler im September jedes Jahr auf den langen Weg in die kleine Stadt Kappeln.

Das bei uns wohl beliebteste Turnier im Jahr, auf das sich unser Team schon Monate im Voraus freut, hat in diesem Jahr weitere neugierige Spieler des HSV beeindruckt und zum Spielen motiviert.

Wettkämpfe in den verschiedenen Leistungsklassen und Disziplinen werden ausgefochten und gespannt “beäugt”!

Aber nun erst mal an dieser Stelle: Ein ganz großes Dankeschön an die Organisatoren und Helfer des O.X.O-Teams, die dieses gigantische Turnier jedes Jahr möglich machen und so problemlos meistern!!

Und auch in diesem Jahr fiel der Startschuss am Freitagnachmittag, dem 5.September 2008 beginnend mit der Mixed-Disziplin. Leider war die Arbeitswoche noch bei den meisten Spielern spürbar, sodass wir alle zeitig duschen konnten…

Am Samstag setzten sich die Damen- und Herren-Doppelpaarungen fort. Auch hier gab es gute Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Unsere Spielerfolge konnten wir in diesem Jahr trotz starker Unterstützung einer ehemaligen HSV-Spielerin aus Belgien leider nicht fortsetzen. Doch unserer Stimmung konnte dies nichts anhaben…

Die Einzel-Wettkämpfe waren dem Sonntag gewidmet, an dem wir aus Erfahrung keine oder nur wenige Spieler meldeten, da die Playersnight am Samstag bei vielen prägende Eindrücke hinterlässt!

Ausgiebiges Feiern auf der Playersnight und ein bei Sonnenschein erholsames individuelles Frühstück lässt uns folgendes Resümee ziehen:

Sport, Spaß und viele nette Leute lassen uns auch im nächsten Jahr wieder am Start sein, wenn es heißt Ostsee-Open 2009!

Viele weitere Fotos und Berichte findet Ihr auch auf der offiziellen Ostsee-Open Homepage www.ostseeopen.de.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://hsv-badminton.de/wordpress/?p=241

Loading...
Loading...